Die Trennungsschmerz-Kern-Therapie

Hier erhalten Sie unsere tiefgründige
Trennungsschmerz-Kern-Therapie, zur
permanenten Auflösung der Ursachen des
Trennungsschmerzes.

Starten Sie noch heute,
bequem von zu Hause!

Ursachen- statt Symptombekämpfung!
Trennungsschmerz

> Definition

> Auswirkungen

> Ursachen

> Therapie

> FAQ

Definition
inhaltsverzeichnis

 

Trennungsschmerzen Definition

Es gibt „normalen“ Trennungsschmerz, den wohl jeder bei einer Trennung, mehr oder weniger erfährt und den unverhältnismäßig starken und tiefen Trennungsschmerz. Wenn Sie unter Letzterem leiden, sind Sie hier genau richtig.

Trennungsschmerz

> Definition

> Auswirkungen

> Ursachen

> Therapie

> FAQ

Auswirkungen

 

Trennungsschmerzen Symptome

Diese starken Trennungsschmerzen können so stark sein, dass Sie wortwörtlich nichts mehr machen können und die Schmerzen eine kaum vorstellbare Tiefe von Leid erzeugen. Es können die tiefsten und stärksten Schmerzen Ihres Lebens sein. Oft kann auch Trauer dazukommen. 

Ursachen

 

Trennungsschmerzen Ursachen

Bei diesen tiefen Trennungsschmerzen liegen andere Ursachen zugrunde. Gerade durch diese intensiven Schmerzen wird man schnell verleitet, zu glauben, dass diese durch die Trennung mit dieser einen Person entstehen. Aber: Wenn diese Trennungsschmerzen unverhältnismäßig stark sind, dann liegt die Ursache der  Schmerzen immer in Ihnen, niemals an oder in dem Anderen.

Der andere *aktiviert* (triggert) schlicht diese bereits in Ihnen vorhandene Wunde. Dadurch entstehen dann diese tiefe Schmerzen. Tiefe und starke Schmerzen sind immer ein Zeichen, dass die Ursachen in Ihnen liegen, NICHT im Äußeren (der/die Andere).

Was für innere Ursachen? 

Wenn der Schmerz unverhältnismäßig stark oder tief ist, handelt es sich um eigene, unverarbeitete, verdrängte/abgespaltene Ängste oder Kognitionen (Überzeugungen). Wenn diese aktiviert oder getriggert worden sind, können sie einen unglaublichen starken Schmerz auslösen. Das ist allerspätestens der Zeitpunkt, wo Sie aktiv etwas dagegen tun sollten. 

Doch warum diese Schmerzen?

Die Schmerzen sind nicht primär da, um Ihnen weh-zu-tun, sondern um Ihnen bewusst zu machen, dass immer noch etwas Unverarbeitetes in Ihnen liegt. Das ist sehr wichtig, weil dieses Unverarbeitete, sprich verdrängte/abgespaltene  Ängste und Kognitionen pathogen, das heißt, krankmachend sind. Daher bemüht sich die Psyche um Heilung und drängt das Verdrängte wieder zurück zu Ihnen, damit Sie es aufarbeiten. Wenn wir sie aber ständig runterdrücken, wird der Druck irgendwann zu stark und wir kommen in eine Situation, die genau diese verdrängte Angst aktiviert. Und dann bricht der starke Schmerz aus.

Auch äußere Wunden (zum Beispiel an der Haut) werden schmerzvoll, wenn sie nicht behandelt werden. Und je länger Sie das nicht machen, desto schmerzvoller werden sie. Und genau so ist es mit den inneren Wunden. Daher sollte man auch diese zügig aufarbeiten. Je stärker Ihre Schmerzen sind, desto stärker drängt Ihre Psyche auf Aufarbeitung.

Da die Verdrängungen uns aber unbewusst sind, laufen wir damit unser Leben lang umher ohne sie zu bemerken, kompensieren diese innere Spannung aber ständig. 

Ursachen- statt Symptombekämpfung

Das geht solange gut, bis die Schmerzen zu stark oder der Druck zu groß ist. Dann sollte man sich mit den Ursachen auseinandersetzen. Und genau das machen wir hier. Wir gehen an die Ursachen und lösen diese systematisch auf. Das funktioniert und wirkt permanent. Es geschieht ganz bequem mit unserem weltweit ersten, digitalen Therapeut, der Ängste und Kognitionen auflöst, nicht direkt konfrontiert(!) und ohne in die persönliche Geschichte zu gehen!

Trennungsschmerz Therapie

 

Trennungsschmerz verarbeiten

Steigen Sie in unsere Trennungsschmerz-Kern-Therapie in Form eines Selbsthilfekurses ein und fangen Sie an, wieder ein befreiteres Leben zu führen. In diesem Kurs lösen wir die Ursachen des Schmerzes gezielt, Schritt für Schritt auf. Und wenn diese aufgelöst werden, hören auch die Schmerzen auf.  Unser systematischer Ansatz ist einzigartig und extrem vielseitig. Doch nicht nur das: Unser Kurs ist breit gefächert und löst auch systematisch die unverarbeiteten Elemente der Themen Trennung, Verlust, Ablehnung, Zurückweisung, Verlassenwerden etc., also auch die Themen, die hinter der Trennung stehen können. 

Normalerweise sind die Hauptprobleme, die Schmerzen, relativ schnell aufgelöst. Doch Sie haben hier mit dem Kurs noch eine ganz andere Möglichkeit. Denn wenn Sie den Kurs zu Ende machen, lösen Sie damit auch die anderen unverarbeiteten Elemente der oben genannten Themen in Ihnen auf. Das bedeutet, dass Sie in dem Thema Beziehung ganz anders aufgestellt sind, eine ganz andere Energie und Ausstrahlung haben. Denn wenn die unbewussten Blockaden, Verhaltens- und Vermeidungsstrukturen wegfallen, erlebt man Freiheit in diesem Bereich, alles fließt wieder in natürlicher Ordnung. 

Erster Schritt – Hilfe bei Trennungsschmerz

Bevor in unserem Kurs mit der Aufarbeitung angefangen wird, stellen wir fest, ob Sie überhaupt die Ursachen in sich haben. Liegen keine Ursachen vor, wird auch nichts bearbeitet.  

Worum geht es in der Trennungsschmerz-Kern-Therapie?

In unserer Therapie geht es nicht um die Bearbeitung, das Auskommen oder das „zu Recht kommen“ mit Symptomen, sondern die Ursachen richtig und gründlich aufzulösen. Nur das kann eine echte, permanente und zufriedenstellende Lösung sein, wenn Sie endgültig den Trennungsschmerz verarbeiten und loslassen wollen.

WER NICHT URSACHEN AUFLÖST, WERKELT AN NUR SYMPTOMEN.

trennungsschmerzen

 

Trennungsschmerz überwinden

Unser Kurs – Was erhalte ich?

Die Therapie, bzw. der Selbsthilfekurs wird mithilfe unserer Angst-Auflösen-App durchgeführt. Die App ist für Android- und iOS-Smartphones gemacht.

Wir bieten Ihnen nach Kauf 2 Wochen Unterstützung.

Funktioniert das? 

Die Methoden funktionieren. Sie basieren auf nicht-vermeidbare Reaktionen.

Natürlich können wir Ihnen nicht versprechen, dass wir alle Elemente im Kurs abdecken, die bei Ihnen verursachend sind. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr gering, da die Psyche immer mit den gleichen Elementen arbeitet.

Kursablauf

Mithilfe des Kurses können Sie entspannt Zuhause an Ihren Ängsten und den Ursachen arbeiten. Legen Sie sich bequem hin und lassen Sie sich von unserem digitalen Therapeuten leiten, der Sie durch die verschiedenen Prozesse führt. Dabei wird kein Blick in die Vergangenheit geworfen, wir konzentrieren uns im Kurs auf das Hier und Jetzt.

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Sie unseren Kurs nicht anwenden sollten, wenn Sie eine Psychose haben, unter Schizophrenie leiden, neurotische Störungen oder Ähnliches aufweisen. 

Frage: Wie kann ich meine Trennung verarbeiten?

Indem Sie die Ursachen von dem Trennungsschmerz verarbeiten, bzw. auflösen. 

Frage: Wie kann ich meinen Trennungsschmerz überwinden?

Mit Überwinden ist normalerweise gemeint mit den Symptomen zurechtzukommen. Wir streben aber eine richtige Lösung an, daher geht es bei uns darum die Ursachen aufzulösen. Denn dann hören die Schmerzen endgültig auf. Erwerben Sie den Kurs und fangen bequem an die Ursachen aufzulösen. 

Frage: Hilft eine psychologische Therapie nach Trennung?  

Das kommt darauf an, welche Probleme existieren und wie stark diese sind. Wenn Sie unter Trennungsschmerz leiden, machen Sie unseren Kurs. Dort werden die Ursachen des Trennungsschmerzes aufgelöst und damit hört auch der Trennungsschmerz auf. 

Frage: Ich habe Trennungsschmerz, was hilft mir?

In unserem Kurs lösen wir Ursachen des Trennungsschmerzes auf.

 

Wir sind für sie da!

Sie bekommen 2 Wochen 
Support bei Erwerb der App.

Wir sind für sie da!

Sie bekommen 2 Wochen Support bei Erwerb der App!

Kaufen Sie jetzt die Trennungsschmerz-Kern-Therapie für nur 28,99 €!

Der Preis setzt sich zusammen aus unserer benötigten Angst-Auflösen-App (19,99 €) und dem Kurs (9 €).

Den Kurs können Sie hier erwerben:

Trennungs-schmerz

 

Für nur:

€9,00 – Kaufen

payment
Die App können Sie jetzt im Apple-App-Store™ sowie im Google Playstore™ erwerben:
apple appstore link
google appstore link

Für mehr Informationen über die App lesen Sie oben im Menü unter „Apps“ den Punkt: „Angst-Auflösen-App“.

„Die große Herausforderung des Lebens liegt darin, die Grenzen in Dir selbst zu überwinden
und so weit zu gehen, wie du dir niemals hättest träumen lassen.“

Paul Gauguin (1848-1903),  französischer Maler, Mitbegründer des Synthetismus und Wegbereiter des Expressionismus